Start | Leistungen | Industriebereiche und Anwendungen | Unternehmen | Kontakt | Standorte
Anwendungsbereiche

Industriebereiche und Anwendungen



Betonfertigteilindustrie

  • Die Sand- und Kiessilos benötigen eine Beheizung, damit das feuchte Material nicht gefriert
  • Um die Abbindung des Betons zu beschleunigen, wird das Anmachwasser angewärmt
  • Nach dem Vergießen des Betons werden die Rütteltische, Trockenkammern und Schalungen beheizt


Asphalt- und Bitumenwerke

  • Lager- und Mischtanks werden beheizt, um die Fließfähigkeit des Bitumens zu erhalten
  • Das Gleiche gilt für die Rohrleitungen und Zapfstationen, die eine Begleitheizung benötigen
  • Beheizung von Pechtanks
  • Dachpappenherstellung


Nahrungsmittelindustrie

  • Beheizung von Backöfen in Großbäckereien
  • Beheizung von Friteusen für Fleisch und Fisch, sowie Pommes Frites und Kartoffelchips
  • Desodorierung von Ölen und Fetten
  • Destillations- und Fraktionierungsprozesse
  • Beheizung von Kochkesseln durch indirekte Dampferzeugung über Wärmeträgeröl
  • Blutverarbeitung in Großschlachtereien


Textilindustrie

  • Beheizung von Trocknern bei Spannrahmen und Färbekufen
  • Indirekte Dampferzeugung zum Bedampfen der Teppichfasern
  • Beheizung von Kalandern


Galvanik

  • Bäderbeheizung


Chemische Industrie

  • Beheizung von Rührwerkskesseln und Reaktionsbehältern sowie Kühlen mit dem selben Wärmeträger
  • Beheizung von Meerwasserentsalzungsanlagen
  • Wachskerzenherstellung
  • Seifenherstellung
  • Beheizung von Auftaubehältern, Gegenstromapp. und Dampferzeugern für Warm/Heißwasser bzw. Dampf
  • Beheizung von Autoklaven


Beschichtungsindustrie

  • Trocknen von bedruckten Folien
  • Aufkleben von Folien
  • Tapetenindustrie
  • Walzen- und Kalanderbeheizung in der Papier- und Pappenindustrie


Holzindustrie

  • Pressenbeheizung zur Spanplattenherstellung
  • Schmelzkesselbeheizung


Wäschereien und Krankenhausanlagen

  • Indirekte Dampferzeugung über Wärmeträgeröl zur Beheizung von Wasch- und Destillationsanlagen


Schiffbau

  • Beheizung aller Wärmetauscher zur Aufrechterhaltung des Schiffsbetriebes wie z.B. Schweröltanks, Separatoren, Endvorwärmer, Schmierölvorwärmer, Erzeugung von Warmwasser und Dampf, Beheizung der Klimaanlage und ähnlichem
  • Ladungsbeheizung wie bei Pechtankern, Bitumentankern und besonderen Chemikalien
  • Zweikreissysteme für Chemikalientanker


Wärmerückgewinnungsanlagen

  • Wärmerückgewinnung hinter TNV-Anlagen
  • Abgaswärmetauscher hinter Dieselmotoren


Automobilindustrie

  • Beheizung von Trocknungsanlagen für die einzelnen benötigten Prozesse z.B. Lackverarbeitung,Temperieranlagen zur taktgesteuerten Beheizung von Verbrauchern


© HTI-Gesab 2009 | Impressum | Lieferungs- und Zahlungsbedingungen | Einkaufsbedingungen
Englische Version dieser Webseiten | Gesab Göteborg